Aktuelles

KiSS Helfer gesucht

Die Kindersportschule (KiSS) des MTV Aalen sucht

ab sofort KiSS-Helfer/innen. Alle Informationen findet Ihr im angehängten PDF.

Helfer gesucht PDF

Neue KiSS-Leitung beim MTV Aalen

Seit fünf Jahren gibt es nun die Kindersportschule (KiSS) des MTV Aalen. Hunderte Kinder haben seither die KiSS-Angebote durchlaufen – ob die einzelnen KiSS-Gruppen oder in den regelmäßigen Feriencamps. Nun gibt es einen Wechsel an der Spitze, denn seit 1. April ist Andrea Baur die neue KiSS-Leiterin der Kindersportschule des MTV Aalens.

Die 33-jährige hat bereits 5 Jahre als KiSS-Leiterin beim VfL Herrenberg gearbeitet und ist selbst Mutter einer kleinen Tochter. Als Stellvertreterin fungiert weiterhin Ines Lechner.

Der MTV Aalen hat sich die motorische Grundlagenausbildung von klein auf als wichtiges Ziel für Kinder gesetzt. Andrea Baur unterstreicht dies und betont: „Denn die Förderung der motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten ist heutzutage wichtiger denn je, da viele Kinder an Bewegungsmangel leiden. Viele Studien zeigen, dass sportliche Aktivität nicht nur physisch, sondern auch kognitiv und psychisch positive Effekte bewirken.“

Begonnen wird bereits im zarten Alter von drei Monaten bei den Krabbelkäfern. Hier lernen Babys mit Hilfe verschiedener Kleinmaterialien ihren Körper und ihre Umwelt kennen. Sobald die Kinder laufen können wechseln sie zu den Laufzwergen. Hier werden mit Mama und Papa an Großgeräten und Bewegungslandschaften die motorischen Fähigkeiten weiter ausgebaut.

„Ab 3 Jahren geht es weiter mit der Mini-Kiss, jetzt zum ersten Mal ohne Eltern. Hier werden den Kindern mit viel Spiel und Spaß die motorischen Grundlagen wie rollen, werfen, fangen, hangeln etc. spielerisch näher beigebracht und erste Spiel- und Turnformen erlernt“, sagt Andrea Baur.

Ab dem fünften Lebensjahr werden die verschiedenen Sportarten eingeführt. Die KiSS schult die Kinder bis zu einem Alter von 10 Jahren in bis zu 17 verschiedene Sport- und Bewegungsarten. Angefangen von den Ballsportarten über Turnen, Rhythmik, Leichtathletik u.v.m. Die Übungen werden mit steigendem Alter komplexer und das Niveau wird auf spielerische Art gesteigert. „Doch das wichtigste Ziel in der KiSS ist die Vermittlung von Spaß an der Bewegung. „Denn dann werden Kinder zu einem lebenslangen Sporttreiben motiviert“, so die neue KiSS-Leiterin.

Natürlich wird aber auch Wert auf die individuelle Förderung und Talentsichtung gelegt. Die KiSS-Kinder lernen alle Sportarten kennen und finden so zu „ihrer“ Sportart, die sie in einer Abteilung weiter machen möchten. Die KiSS zeichnet sich durch seine qualifizierten Sportfachkräfte und kleine Gruppen aus. Es gibt einen ausgearbeiteten KiSS-Rahmenlehrplan, nach dem die Kinder zielgerichtet und altersentsprechend motorisch ausgebildet werden. Die KiSS des MTV Aalen bietet des Weiteren Schwimmen an. Heutzutage ist es nicht mehr selbstverständlich, dass jeder Schwimmen kann. Umso wichtiger ist ein frühes Schwimmen lernen, damit die Kinder sich sicher in freien Gewässern etc. bewegen können und keine Unfälle passieren.

Nähere Informationen zur Kindersportschule erhalten Sie auf der Homepage des MTV Aalen oder bei Andrea Baur (kiss@mtv-aalen.de). Schnuppern ist jederzeit möglich!

Die KiSS des MTV Aalen lädt alle Interessierten herzlich zu einem Info-Abend am Dienstag, den 10. April um 18 Uhr ins MTV Heim ein. Dabei stellt sich Andrea Baur auch persönlich vor und steht für alle Fragen zur Verfügung.

Die Kindersportschule in Aalen feiert 5. Geburtstag

Natur pur mit allen Sinnen
 
Bereits fünf Jahre existiert die Kindersportschule des MTV Aalen. Das musste natürlich gefeiert werden. In diesen fünf Jahren haben bereits hunderte Kinder die verschiedensten Sportarten kennen- und lieben gelernt. „Doch bei der Geburtstagsparty im Wald waren die Sinne gefragt, denn es waren Aufgaben rund um das Hören, Sehen, Schmecken und Fühlen zu lösen“, verrät KiSS-Leiterin Andrea Baur. So trafen sich KiSS-Kinder und ihre Familien aus diesem Anlass bei schönstem Herbstwetter zu einer Waldrallye im Rohrwang.
 
Spiel und Spaß im Wald
Zu Beginn der Waldrallye wurden Teams gebildet, die natürlich eine spannende Bezeichnung haben mussten. Vom Team Dinosaurier bis hin zum Team Knöpfe war alles vertreten. Sechs Stationen warteten anschließend auf die Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Und auch die Eltern waren mit ihrer Unterstützung gefragt. An der Station 1 musste blind ein Baum „erfühlt“ und dann erraten werden, was für ein Baum es war. Bei so vielen Bäumen gar nicht so einfach. An der Station 2 wurde ein Tipi mit Futtervorrat für Eichhörnchen gebaut. Ein großer Vorrat an Tannenzapfen, Blätter und Eicheln wurden von den Kindern gesammelt und für die Tiere im "Haus" hinterlegt. An Station 3 wurde zwischen zwei Bäumen mit Bändern ein Spinnennetz gespannt. Es mussten alle Kinder und Erwachsene durch die verschieden großen Löcher durchgehen, ohne das Band zu berühren. An Station 4 schauten die Kinder Bilder an, deren Details sie sich merken mussten, denn danach waren Fragen dazu zu beantworten. An Station 5 mussten Tiergeräusche erkannt werden. Schließlich war an Station 6 nach einer Blindverkostung zu erraten, um welches Lebensmittel es ich handelt.

Nach den Prüfungen im Wald gab es im Tennisraum des MTV für alle eine kleine Stärkung mit Leberkäsewecken und Gemüsesticks. Jedes Team bekam eine Urkunde und anlässlich des fünfjährigen Jubiläums gab es für jedes KiSS-Kind einen KiSS-Turnbeutel. Ein rundum gelungener Nachmittag fand damit seine Abrundung.

Das neue KiSS-Schuljahr 2018/2019 ist gestartet. Der KiSS-Stundenplan beinhaltet Gruppen für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Die Gruppen sind altersgerecht nach Jahrgängen aufgeteilt. Natürlich ist ein Schnuppern zum Kennenlernen des Angebots jederzeit möglich. Bei Interesse bitte melden bei Andrea Baur (kiss@mtv-aalen.de). Näheres auch auf der Homepage des MTV Aalen.

KiSS entwickelt sich weiter

Neu ist, dass es jetzt für alle Kinder, die drei Jahre alt geworden sind oder demnächst werden, eine weitere neue Mini-KiSS-Gruppe gibt. Und einen Wunsch wird Andrea Baur dann auch noch los: „Die KiSS Aalen möchte ihr Team verstärken. Vor allem KiSS-Helfer/innen, die die KiSS-Übungsleiter/innen in den KiSS-Stunden unterstützen, sind gesucht.“ Interessenten können sich ebenfalls bei Andrea Baur (kiss@mtv-aalen.de) melden.

Flashmob in Stuttgart

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) fand am 22. September mit der Unterstützung der KiSS Aalen ein Flashmob auf dem Stuttgarter Marktplatz statt. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer..... "Das war Spitze"

Kindersportschule Aalen bietet 2018 Feriencamps an

Kinderbetreuung mit Spaß an der Bewegung

„Fünf Tage die Woche finden 2018 in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien für Kinder von 4 bis 13 Jahren die Feriencamps der Kindersportschule des MTV Aalen statt“, teilt KiSS-Leiter Peter Rothenstein mit.

Rund um die MTV-Sportanlage im Rohrwang werden Kindern in den Ferien jede Menge Spaß, Action, Abwechslung und Highlights geboten. Die sportpädagogische Betreuung erfolgt durch erfahrene Dipl.-Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrerinnen und lizensierte Übungsleiter. „Wir freuen uns, in zehn Ferienwochen ein anspruchsvolles Kindersportprogramm bieten zu können und noch mehr freuen wir uns natürlich auf die teilnehmenden Kinder“, betont Rothenstein. Die Kindersportschule des MTV Aalen ist eine von aktuell 60 Kindersportschulen in Baden-Württemberg, die regelmäßig zertifiziert werden.

„Wir bieten eine sinnvolle sportliche Betätigung und gewährleisten, dass die Kinder ganztägig bestens versorgt sind“, so Rothenstein. Das mache es vor allem für berufstätige Eltern einfacher, die Zeiten außerhalb des gemeinsamen Familienurlaubs zu planen. Aber auch für daheimgebliebene Kinder ist in den Ferien mit einem abwechslungsreichen Angebot gesorgt.

Ab sofort sind Anmeldungen für die Feriencamps 2017 möglich, die wie folgt durchgeführt werden:

Osterferien 26. März bis 06. April
Pfingstferien 22. Mai bis 25. Mai
28. Mai bis 01. Juni
Sommerferien 30. Juli bis 03. August,
06. bis 10. August,
13. bis 17. August,
20. bis 24. August,
27. bis 31. August
03. bis 07. September
Herbstferien 29. Oktober bis 2. November

Die Verpflegung mit gesundem Frühstück, Mittagessen und einem Nachmittagssnack findet in der MTV-Gaststätte statt.

Anmeldungen sind bei Susanne Gentner per Mail unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon und Feriencampwoche möglich.

Informationen erhalten Siewochentags von 17 bis 19 Uhr unter (01 76) 42 50 35 81.